Ein uraltes Handwerk aus dem napfgebiet: die köhlerei

Wie wird aus einem Stück Holz ein gutes Stück Kohle für den eigenen Grill? Die Köhler vom Napf kennen alle Geheimnisse des uralten Handwerks. Eine Köhlerin wird darum vom 11. bis zum 19. August 2018 auf dem Marktgelände beim Hasenlehn einen echten Kohlenmeiler aufbauen und betreiben - und am Ende der Festwoche kann schönste Holzkohle "geerntet" und gekauft werden.

Natürlich sorgen die Organisatoren von "Läbigs Bruuchtum" während der ganzen Woche für gute Unterhaltung und einfache Verpflegung. Besonders eingeladen sind Schulen und Gruppen, die sich während einer spannenden Führung mit dem Geheimnis der Köhlerei vertraut machen möchten.